Was ich so zum Thema IT spannend, interessant, lustig oder sonst irgendwie lesenswert finde.

Mein neuer Cloud-Anbieter (ich brauche den nur für Datenplatz – und Infinite tönt halt schon sehr gut ;-))! Ich kann keine Probleme erkennen an dem Dienst, auch wenn dieser sehr günstig daher kommt. Auf dem Natel dauert die Anzeige von Ordnern und so manchmal etwas lange. Downloadgeschwindigkeiten selbst sind absolut ok, upload kann ich nur an meiner Leitung beurteilen (100/7 Mbit), die 7Mbit upload werden immer voll gefüllt.

http://www.bitcasa.com

Update Bitcasa: Wie wahrscheinlich viele andere bin ich doch sehr enttäuscht von den Leistungen von Bitcasa. Im Prinzip ging es dabei gar nicht um die eigentlichen Leistungen, sondern viel mehr um das Verhalten im Lizenzbetrieb. Eine Preiserhöhung Faktor 10 ist einfach nicht lustig und dann noch mit harten Deadlines, die allein schon auf Grund der Leistung der Plattform selbst nicht gehalten werden konnten – für mich ist Bitcasa gestorben.

 

Neuer Cloud-Backupanbieter

 

Nachdem Bitcasa „ausgefallen“ ist, habe ich mir einen Account bei Carbonite gemacht. Dabei handelt es sich um eine Backup- ODER Sync-Lösung. Ich verwende die Backup-Funktion welche auch genügt, um mal ein paar Bilder irgendwo zu zeigen. Alle weitergehenden Funktionen sind äusserst rudimentär wenn überhaupt vorhanden.

Ebenso habe ich einen 1TB Acccount bei Microsoft Drive welchen ich aktuell noch nicht sehr intensiv bearbeite. Auch dies erscheint mir aber eine Alternative die man sich überlegen sollte.

Nach langem hin und her und sehr vielen verschiedenen Versuchen habe ich DIE Lösung für unser Heim-WLAN gefunden. Und ich muss sagen, die Weiterentwicklungen wie man sie jetzt so sieht auf der Webseite sind echt cool. Ich denke, so was Gutes gibt es sonst nirgends für so wenig Geld.

http://www.ubnt.com/unifi

 

Analoges Radio gibt es bei uns nicht mehr, ich habe da grundsätzlich zwei Dienst laufen – Tunein Radio und spotify. Tunein für die „echten“ Internetradios und weil es so „schön“ in die Squeezebox integriert ist und spotify für alle andere Musik – und natürlich weil es so „schön“ in die Squeezebox integriert ist ;-)! Das Abomodell von spotify lässt mich allerdings im Moment nicht lächeln – pro Abo kann immer nur ein Geräte streamen – ein „family abo“ wurde schon im Februar 2012 versprochen, da geht aber nichts.

http://www.tunein.com

http://www.spotify.com

 

Fernsehen ist auch immer weniger ein Thema – die Sender senden die Sendungen einfach nicht dann, wann wir die schauen möchten. Weil wir keinerlei Ansprüche an die Bildqualität haben, schauen wir praktisch nur noch fern mit zattoo. Dass man dort jetzt nur noch 7 Tage rückwärts blättern kann im Programm ist etwas doof, haben wir halt der Politik zu verdanken. Dafür kann man bei denselben Kosten mehr Sendungen dauerhaft speichern. Dass ein PC mit Atom Prozessor nicht mehr in der Lage ist, das zattoo HD Programm ruckelfrei abzuspielen zeigt deutlich auf, wie unglaublich selbstverständlich PC-Leistung heute geworden ist.

http://www.zattoo.com