Ich habe mich mal wieder zu einem neuen Design entschieden, und diesmal für eines welches ich schon vor sehr langer Zeit immer im Auge gehabt habe. Ich finde es aus meiner Sicht – auch auf anderen Blogs die ich selber lese – angenehmer, wenn ich ein paar Häppchen erhalte und ich mal rein lesen kann und dann eintscheiden ob ich weiter lesen will.

Mein letztes Design hat das nicht angeboten, die Artikel waren immer in voller Länge ersichtlich und lesbar. Das ist durchaus auch nicht unsexy, ich selbst habe auf solchen Blogs aber immer nach spätestens zwei Seiten scrollen die Nase voll –  und über Menus die Inhalte suchen gehen, das kann’s ja wirklich nicht sein.

Beide Varianten – also die Anzeige des ganzen Beitrages versus Häppchenansicht – haben ihre vor und Nachteile. Da ich persönlich es besser mag wenn ich Häppchen angezeigt bekomme habe ich diese Änderung jetzt gemacht. Und ja, das ist natürlich absoluft geblufft, das ist nichts anderes als eines der freien WordPress Themes verwendet.

Diese Content-Systeme sind Fluch und Segen zugleich. Natürlich wäre ich und wahrscheinlich viele andere nie und nimmer in der Lage eine solche Webseite zu erstellen. Ich weiss noch von früher wie ich mit aus heutiger Sicht altertümlichen Tools versucht habe Webseiten herzustellen – unglaublich aufwändig im Vergleich zu heute! Allerdings ist selbstverständlich klar, dass die heutigen Webseiten auf Seiten der Programmierung um ein Vielfaches komplexer sind als damals – die Webentwickler sind heute weit mehr gefordert als früher – und genau deshalb können jetzt Leute wie ich auch Webseiten aufschalten, die optisch ok sind – diese Entwickler stellen uns Tools und Vorlagen zur Verfügung! Im Umkehrschluss sehen leider viele Seiten SEHR ähnlich aus….das mache ich nicht alleine so….

So, jetzt ist das Design überarbeitet, es fehlt jetzt noch dass ich auch endlich die Inhalte auf den Übersichtsseiten wie zum Beispiel die Bücherempfehlungen und die Home-IT überarbeite. Bei den Büchern ist einiges dazu gekommen, bei der Home-IT ist vieles ersetzt und anders. Irgendwann werde ich mir schon die Zeit nehmen, da mal aufzuräumen.

Fazit: Gibt es hierzu keines, meine Webseite in neuem Gewand mit all dem alten Inhalt..und das wars schon.

Werbeanzeigen