Tatsächlich ist es bei mir nicht Weihnachtsspeck, welcher sich angesammelt hat, sondern Dezemberspeck! Dort ein Fest, hier ein Fest, dort mal was trinken gehen…..jedes Jahr esse und trinke ich im Dezember gefühlt dieselbe Menge wie sonst in zwei Monaten. Offensichtlich bin ich auch zu labil, um diese mir bekannte Situation in den Griff zu bekommen, die wiederholt sich jetzt seit vielen Jahren immer wieder.

Meist schon zwischen Weihnachten und Neujahr stinkt mir das dann ganz gewaltig. Ich weiss noch nicht mal, was mir mehr stinkt – ob die Tatsache dass es wieder so gekommen ist oder das Wissen über die notwendigen Massnahmen. Jetzt ist Januar – und jetzt muss das in die andere Richtung gehen. Mein Weg das zu tun hat mit Sport und mit Essen zu tun – ok, dies sind ja auch die einzigen zielführenden Möglichkeiten. Sport heisst jetzt täglich Hometrainer für mindestens 75 Minuten – mal intensiv – mal zum geniessen. Täglich intensiv wäre für mich im Moment zu viel, da würde ich wohl aufgeben. Hinzu noch ein paar Übungen für Kraft und Koordination, die sind allerdings noch recht im Hintergrund zum jetzigen Zeitpunkt.

Was bei mir rein gar nicht funktioniert sind fixe Diäten – ich versuche wirklich „einfach“ weniger zu essen und mehr zu tun. Schon als ich mal wirklich recht viel abnehmen musste (…schon in diesem Blog hier berichtet http://wp.me/p2OnD6-2F) habe ich aber zu anderen „Hilfsmitteln“ gegriffen. Um den bei weniger Essen rasch auftretenden Vitaminmangelerscheinungen entgegen zu wirken benutze ich „Strath“ – ein schweizer Bio-Produkt in Tabletten (http://www.bio-strath.ch/unsere-produkte.0.html -> natürlich nehme ich das für Menschen :-)). Damit können fehlende Vitamine zugeführt werden. Ebenso versuche ich immer mal wieder solche Abnehm-Wunderpillen! Ich weiss, dass diese zu 99% nicht wirksam sind, dass die Versprechen der Werbung nichts taugen – aber trotzdem helfen diese meiner Psyche beim weniger essen!

Keine Ahnung was das für ein Effekt ist, ich bin mir ziemlich sicher, dass es einen Begriff aus der Psychologie gibt, welcher hier passen würde. Das ist mir aber eben alles egal, solche Tabletten helfen mir einfach – ob im Kopf oder im Bauch ist ja letztendlich auch egal. Auch hier lese ich aber die Inhalte sehr genau. Wenn es nur darum geht, dem Körper Guarana und Koffein in erhöhter Konzentration zuzufügen, dann ist das für mich nicht akzeptabel und unter Umständen der Gesundheit abträglich. Aus biologischen Zutaten muss es sein und die Konzentrationen müssen „niedrig“ sein. Da ich kein Arzt bin, kann ich nur im Internet recherchieren. Zum Arzt gehen dazu will ich nicht – mein „Zustand“ ist voraussichtlich nicht schlimm genug, dass mir der Arzt was „verschreiben“ würde und sein Gelächter über unwirksame Mittel brauche ich nicht :-)!

Als nächstes werde ich jetzt für diesen Januar „SanaExpert Figur-Aktiv“ (http://sanaexpert.ch/embed/?referer=CH_DE-FA-0-6-0-0-3-154&pageset=755021_8016bdf25eba41a4f989c1765f79bb36) versuchen. Auf der Internet-Schnäppchenplatform „DeinDeal“ habe ich mir da für CHF 75.– an Stelle weit über 300.– ein Set bestellt. Die hier möglichen Rabatte zeigen auch auf, wer von diesen Mitteln im Normalfall am meisten profitiert – es sind definitiv die Hersteller! Rabatte bis 80% geben nur Konkursverwalter oder Firmen, deren Margen SEHR hoch sind! Das ist mein erster Versuch mit dieser Art von „Wundermitteln“ – die Mittel die „das Fett das man ist binden und der Verdauung nicht zur Verfügung stellen“. Ich bin gespannt – zumindest der Psychologische Faktor sollte auch da spielen – und das reicht mir im Prinzip auch schon ;-)!

Fazit: Es ist richtig doof von mir, jeden Dezember meine Herbstkondition (die meist ganz gut ist….) zu zerstören, das Training zu vernachlässigen und dafür das Trinken und Essen zu maximieren, da wäre eigentlich der richtig Punkt um die Problematik von der Wurzel anzugehen. Dafür ist es jetzt im Januar irgendwie auch schön, wieder mal kleine Muskelkater zu spüren, komplett durchnässte T-Shirts auszuziehen usw. Ich verrate jetzt natürlich niemandem, wie viele Kilos aktuell geplant sind, sonst könnte man mich ja messen. Aber ich weiss aus Erfahrung, abnehmen funktioniert, und als Nebeneffekt ist die Frühlingskondition dafür dann gut :-)!

Werbeanzeigen