Seit langem wieder einmal habe ich mir ein Ausbildung gegönnt (PRINCE2 Projektmanagement Methode) welche man mit einer Prüfung abzuschliessen hat. Selbst habe ich in meinem Job diese Prüfungen auch schon überwacht und kontrolliert – aber selbst dasitzen ist halt einfach schon was ganz anderes.

Ich bin einfach auch nicht mehr daran gewöhnt, mich in einen Stuhl zu setzen für einen ganzen Tag mit lauter Stoffvermittlung und externer Arbeitsanweisung – mein Gehirn hat sich daran gewöhnt, dass es den Tagesablauf zu organisieren hat und wenn man das einfach „untersagt“ fühlt sich das komisch an.

Weiter geht es damit, dass ich mich nach einem Tag Ausbildung deutlich müder gefühlt habe als nach einem Arbeitstag – und damit ihr gar nicht auf die Idee kommt, mein Arbeitsplatz ist keine Wellness-Zone! Heute jetzt nochmals mega viel Stoff reindrücken bis 1700, dann eine Stunde MC-Prüfung – uff! Echt anstrengend….

Noch schlimmer ist aber die Zeit gerade danach. Der Trainer korrigiert die Prüfung vor Ort, man ist sich ABSOLUT sicher, dass man die notwendige Punktzahl nicht erreicht hat und ergibt sich einer fatalistischen Einstellung (ach was solls, dann gehe ich nochmal …. vielleicht…..) und fühlt sich irgendwie mies, man fragt sich, ob man nicht doch etwas mehr Zeit in die Vorbereitung hätte stecken können um jetzt beruhigt abzuwarten und sich der Sache sicher zu sein….

Naja, am Schluss habe ich mich selbst wie immer bei solchen Dingen falsch eingeschätzt und eigentlich ein ganz akzeptables Resultat erzielt (ist so oder so nur ein JA/NEIN Zertifikat, entweder durch – gekommen oder -gefallen).

Jetzt stecke ich somit in der „Euphorie-Phase“ – überlege mir, was könnte man so als nächstes tun in Sachen Weiterbildung und ich bin mir ganz sicher, nächstes Mal bereite ich mich seriös im Voraus auf die Prüfung vor – das „auf das Resultat warten zittern“ brauch ich nicht mehr.

Nebenbei, diese Phase mache ich schon seit meiner Schulzeit immer wieder durch – aber DIESMAL, ja DIESMAL meine ich das ernst und bei der NÄCHSTEN Ausbildung wird alles ganz anders sein – da bin ich mir ganz sicher.

Werbeanzeigen