Hallo zusammen

An mir geht das digitale Zeitalter keineswegs vorbei. Ich habe meine Mühe mit Facebook, Twitter und all den Dingen, weil ich mir viel zu viel zusammen suchen muss und ich danach doch irgendwo keine Sammlung „meiner Interessen“ verfügbar habe. Deshalb startet auch für mich das Projekt Blogging – mehr oder weniger ohne Plan. Ich bin selbst gespannt, was mir alles in den Sinn kommen wird und wie viele Dinge mit oder ohne Sinn sagen wir in einem Jahr auf diesem Blog stehen werden. Ich freu mich drauf und habe schon mal mit mir selbst gewettet!

Ich habe in keiner Weise den Anspruch hier „die Wahrheit“ zu verkünden sondern lediglich meine limitierte Meinung zu Themen festzuhalten und diese anderen zugänglich zu machen, falls sich zu einzelnen Themen Mitinteressierte finden würden.

Ebenso herrscht hier natürlich keine Meinungsfreiheit, Kommentare kommen nur auf diesen Blog mit meiner Freigabe – Meinungsfreiheit ist die Domäne von Facebook und Co…..

Ich bin mir noch gar nicht sicher, ob ich traurig, gleichgültig oder erfreut sein werde über die Reaktionen von Leuten, welche auf diesen Blog stossen, darüber werde ich sicherlich immer wieder versuchen zu berichten.

So, jetzt suche ich mal weiter nach Struktur, Inhalt und dem „was will ich eigentlich damit“…

Werbeanzeigen